Partnervermittlungen dresden

durch  |  15-Dec-2015 07:14

Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt, so heißt es häufig.Für die gewerbliche Vermittlung von Liebe gilt das allerdings nicht: Auch Online-Partnerbörsen sind dem Gesetz unterworfen.

Singlebörsen im Netz sind ein lukrativer Markt mit rund sieben Millionen Mitgliedern, von denen 1,6 Millionen sogar bereit sind, für den Traum vom passenden Partner zu zahlen.

Das Geschäftsmodell ist denkbar simpel: Man meldet sich online bei einer Partnervermittlung an, gibt einige Auskünfte zu seiner Person und schon wird vollautomatisch der optimale Partner ermittelt.

Den muss man dann nur noch kontaktieren und schon hört man die Hochzeitsglocken von ferne läuten.

Nicht selten folgt auf diesen Traum jedoch ein böses Erwachen – sei es in privater oder in rechtlicher Hinsicht.

Im Grundsatz gilt für Online-Partnervermittlungen das gleiche, wie sonst im Rechtsverkehr auch: Wer sich per Abo für einen gewissen Zeitraum verpflichtet, muss auch bis zum Ende dieses Zeitraums zahlen.

Partnervermittlungen dresden

User
Einer der Anknüpfungspunkte dabei ist, dass Haydn seine ersten Symphonien in Böhmen komponierte.…
single kostenlos Wiesbaden

Forum-Mitarbeiter anzeigen